Israel Palästina Nahost Konflikt

Israel Palästina Nahost Konflikt Infos

Israel  ist  infiziert worden  von der Saat des Faschismus

 

20. Mai 2016

 

Der frühere Ministerpräsident und Verteidigungsminister Ehud Barak sagte dies während  eines TV-Interviews am Freitagabend.

Er reagierte auf den Rücktritt des Verteidigungsministers Moshe Ya’alon  am Morgen. Barak sagte, dass „wir alle ein rotes Licht hätten sehen müssen, zu dem was in der Regierung geschehen ist. „Der lebenserhaltende Zionismus und das Saatgut des Faschismus können nicht zusammen leben“, sagte Barak im Kanal10 zum Interviewer. Ya’alons Rücktritt ist „das Ende einer Reihe, die mit dem Fall des Soldaten begann, der den verletzten Palästinenser zu Tode schoss“ sagte Barak. Solche Vorfälle geben uns ein Röntgenbild, das gegen den Willen des Volkes ist.

„Was da geschehen ist, ist eine feindliche Übernahme der israelischen Regierung  durch gefährliche  Elemente. Und das ist nur der Anfang.“

Um sein Argument sichtbar zu machen, bezog Barak sich auf die Gesetzgebung, die von Mitgliedern der Koalition befördert wurde, einschließlich des Gesetzes, das die parlamentarische Immunität der Knesset Mitglieder aufhebt, die angeblich Terrorismus unterstützen und ein Gesetzentwurf einführten, dass das israelische Gesetz auch für Israelis galten, die in der Westbank leben.

„Diese Regierung muss gestürzt werden, bevor sie uns alle stürzt“, sagte Barak, „ Es gibt keine ernst zu nehmenden Führer in der Welt, die der israelischen Regierung noch glaubt“.

(dt. E.Rohlfs)

 

 

Israel Has Been Infected by the Seeds of Fascism, Says ex-Prime Minister Ehud Barak

Barak tells TV interviewer that 'there are no serious leaders left in the world who believe the Israeli government.'
Haaretz May 20, 2016 9:43 PM
read more: http://www.haaretz.com/israel-news/1.720715